SMWHH-Location: Der Hanseat am U-Bahnhof Schlump

Die HOCHBAHN stellt mit dem “Hanseat” (einer original 50er-Jahre-U-Bahn, die liebevoll restauriert und detailgetreu zum Salonwagen umgebaut wurde) für den “Schwerpunkttag Mobilität und Civic Tech” im Rahmen der Social Media Week eine Location zur Verfügung, die nachhaltig zeigt, wie sich Geschichte und Moderne vereinen lassen.

Seine Route entlang der alten Ringlinie aus dem Jahr 1912 ist 17,5 km lang und eine Tour dauert etwa 40 Minuten. Sie führt oberirdisch durch Stadtteile mit prächtigen Villen aus der Gründerzeit, durch Parks und an Kanalufern sowie auf einem Viadukt von Landungsbrücken bis Rödingsmarkt entlang.

hanseat_streckenplan

Wie auf dem nachstehenden Grundriss zu erkennen ist, besteht der Hanseat aus zwei Wagen, die insgesamt bis zu 50 Personen Platz bieten. Während der Sessions haben wir die Anzahl auf knapp 30 Personen begrenzt, da wir zusätzliche Bestuhlung und Raum für die Konferenztechnik benötigen.

hanseat_grundriss

Unsere letzte Session “Networking: Feierabendbier auf der schönsten U-Bahn-Linie der Welt” nimmt uns und unsere Gäste für zwei Runden mit auf die Schiene, während wir bei ein paar Drinks und guten Gesprächen den Tag ausklingen lassen wollen. Nach ca. 90 Minuten halten endet die Fahrt wieder an der Haltestelle Schlump (ein Ausstieg zwischendurch wird aber möglich sein, wir geben rechtzeitig über die weiteren Halte Auskunft).

Textauszüge und Abbildungen mit freundlicher Genehmigung der HOCHBAHN.

Auf der Website der HOCHBAHN finden sich alle weiteren Infos zum Hanseat, den man natürlich auch für eigene Veranstaltungen mieten kann.

1 reply

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] „ERFAHRENHEIT“ mit dem „Schwerpunkttag Mobilität und Civic Tech“ beteiligen. Im Nostalgie-Zug “Hanseat” (zentral gelegen an der U-Bahn-Haltestelle Schlump) wird sie Raum für verschiedene Formate bieten, […]

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *